Faire Kosten für liebevolle Pflege und Betreuung

 

  • keine Bearbeitungsgebühren
  • keine Reisekosten
  • volle Kostentransparenz

 

Transparente Kosten für Pflege und Betreuung

Die Kosten für eine Betreuungskraft richten sich nach der Höhe des Betreuungsaufwandes und sind zudem abhängig von den Deutschkenntnissen und Qualifikationen der Pflegekraft.
Die genauen Kosten erstellen wir gerne nach einer exakten Bedarfsanalyse. Kostentransparenz ist uns dabei ein wichtiges Anliegen. Bei der Pflegemanufaktur24 gibt es keine versteckten Kosten.
Sie erhalten einen transparenten Gesamtpreis.

 

Welche Leistungen dabei erbracht werden, erfahren Sie auf den entsprechenden Seiten unsere Homepage oder sie nehmen Kontakt zu uns auf: 089-55890159

Keine Bearbeitungsgebühren

Viele Anbieter erheben Bearbeitungsgebühren die pro Betreuungsjahr zwischen 300 und 800 Euro liegen können. Dies ist aufgrund des hohen Verwaltungsaufwandes zwar durchaus legitim, wir möchten Ihnen diesen Service aber kostenlos zur Verfügung stellen.

Keine Reisekosten

Die Fahrtkosten, sowohl für die erste Anreise als auch die zukünftigen Wechsel der Betreuungskräfte, liegen - je nach Entfernung - zwischen 75 und 150 Euro. Auch diese Kosten übernehmen wir!

Beispielrechnung für 24h Betreuung

Die nebenstehende Aufstellung dient als beispielhafte Veranschaulichung der monatlich anfallenden Kosten für eine 24h- Betreuung nach Abzug möglicher Zuschüsse.

Eine direkte Verrechnung der monatlichen Gebühren mit den Pflegekassen ist in unserem Geschäftsbereich nicht möglich.

Das Pflegegeld, welches in Abhängigkeit des Pflegegrades bestimmt und ausgezahlt wird, kann jedoch zur Finanzierung herangezogen werden. Das Gleiche gilt für das Verhinderungspflegegeld, wie auch für steuerliche Vorteile, die jedoch nur unter bestimmten Bedingungen gewährt werden. 

Wir beraten Sie gerne!

 

Über Kosten, Leistungen, Zuschüsse und ihre Vorteile.

 

Mögliche Zuschüsse

Bei einer häuslichen Betreuung einer pflegebedürftigen Person steht ihnen das sogenannte Pflegegeld der Pflegekasse zu. Dieses ist abhängig vom anerkannten Pflegegrad und beträgt zwischen 316 und 901 Euro monatlich.
Des Weiteren können Leistungen für Verhinderungs-
pflege in Höhe von derzeit bis zu 1.612 Euro jährlich bei der Pflegekasse beantragt werden. Außerdem können bis zu 50% des Leistungsbetrages für Kurzzeitpflege, also bis zu 806 Euro jährlich, zusätzlich für die Verhinderungspflege ausgegeben werden.
Insgesamt steht also -neben dem Pflegegeld- ein Betrag von 2418 Euro jährlich zur Finanzierung einer 24-Stunden-Betreuungskraft zur Verfügung. Es sind jedoch bestimmte Voraussetzungen, wie z.B. eine 6-monatige Wartezeit zu berücksichtigen. Am besten sie nehmen persönlichen Kontakt mit ihrer Pflegekasse auf, um ihre möglichen Ansprüche zu prüfen.

Mögliche Steuervorteile

Haushaltsnahe Dienstleistungen, einschließlich Pflegeleistungen, können bis zu einer Höhe von 4.000 Euro jährlich steuerlich in Abzug gebracht werden.
Zudem gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Kosten als aussergewöhnliche Belastung steuerlich geltend zu machen.
Bitte beachten Sie, dass wir keine steuerliche Beratung durchführen dürfen und steuerliche Aspekte stets vom Einzelfall abhängen. Am besten sie fragen dazu ihren Steuerberater!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum | Datenschutz | Pflegemanufaktur24 | Grubmühlerfeldstr. 54 | 82131 Gauting bei München | Telefon: +49 89 55890159 | E-Mail: info@pflegemanufaktur24.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt